Stellenangebot

Der Freiwilligendienst im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt.

Rahmendaten


Sportverein DJK Holzbüttgen 1961 e. V.

15.07 2021
August 2021 - Juli 2022
Bundesfreiwilligendienst
1
Kaarst
41564

Floorball

Tätigkeiten


Der SV DJK Holzbüttgen 1961 e.V. hat aktuell ca. 1060 Mitglieder. In der Abteilung Floorball sind etwa 175 Mitglieder, die in mehreren Herren- und Jugendmannschaften sowie einer Damenmannschaft spielen. Die 1. Herrenmannschaft spielt in der 1. Bundesliga. Die oder der Freiwillige wird überwiegend in der Abteilung Floorball eingesetzt werden. Hinter Floorball verbirgt sich eines der schnellsten Sportspiele der Welt, welches sich anschaulich als Eishockey in der Sporthalle umschreiben lässt.

Kein Video angegeben ...

Bürotätigkeiten, Verwaltung und Organisation (ca. 20%)

In der Abteilung Floorball sind derzeit 6 Jugendteams im Spielbetrieb des NWFV gemeldet. Mit allen Wettbewerben sind im Jahr ca. 10‐12 Heimspieltage auszutragen. Die Unterstützung bei der Vorbereitung und Organisation dieser Heimspieltage (Werbung, Catering, Betreuung, Einkauf, Ablauf, Verbandskommunikation) zählt ebenfalls zu den Aufgaben der oder des Freiwilligen. Neben der sportorientierten Arbeit gehören zur Vereinsarbeit auch zahlreiche Verwaltungsauf-gaben; sei es die Pflege der Mitgliederdatenbank oder die Verwaltung von Fanartikeln und Trikot-sätzen, auch hier werden der oder dem Freiwilligen Aufgaben zugeteilt.

Praktische Trainer- und Übungsleitertätigkeiten ( Kinder/Jugendliche ca. 30% Senioren ca. 10% Leistungssport ca. 10% )

Ein Aufgabenfeld wird die Unterstützung der Übungsleitung mindestens zweier Floorballmann-schaften als Haupttrainer sein. Neben den geleiteten Übungsstunden, inklusive Vor- und Nachbe-reitung, werden diese Teams im Spielbetrieb des Nordrhein-Westfälischen Floorball-Verbandes (NWFV) von der oder dem Freiwilligen mitbetreut und helfen darüber hinaus weitere Haupttrainer bei ihrer Trainingsarbeit. Auch für diese Mannschaften ist die Unterstützung im Spielbetrieb des NWFV erwünscht. Ein sehr wichtiger Schwerpunkt während des Freiwilligen Sozialen Jahres liegt in der Durch-führung von Floorball Schul-AGs. Diese werden an Grundschulen und weiterführenden Schulen in Kaarst und dessen näherem Umfeld angeboten. Dadurch soll das Interesse an der Sportart Floorball gefördert werden. Die Floorball Schul-AGs werden in Eigenverantwortung der Teilnehmer des FSJ durchgeführt und bieten dadurch die Chance pädagogische Erfahrungen mit Schulkindern im Sportbereich zu sammeln. Der oder die Freiwillige soll in Absprache mit der Abteilungsleitung an möglichst vielen floorball-relevanten Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen. Sie oder er soll gemeinsam mit anderen Trainern und Funktionären ein Trainingskonzept für Jugendliche entwickeln und dieses als Hand-reichung den Jugendtrainern zur Verfügung stellen. Des Weiteren soll sie oder er das Training anderer Trainer besuchen, evaluieren und Auswertungs-gespräche mit den beobachteten Trainern durchführen.

Veranstaltungs- und Eventmanagement (ca. 30%)

Einmalige Events, wie Trainingslager, Jugendcamps, Präsentationsstände (z.B. auf dem Stadt-fest), eine Weihnachtsfeier oder ein großes Turnier) sind Teil der Vereinsarbeit. Auch hier können einzelne Aufgaben in Rücksprache mit der Abteilungsleitung übertragen werden. Dies soll ein flexibles Aufgabenfeld darstellen, in dem der oder die Freiwillige Aufgaben über-nehmen soll, die gerade anstehen. Dazu kann eine Trainingsevaluation, eine regelmäßige Über-prüfung des Inventars (bzw. Bestellungen für eine Aufstockung), eine Konzepterstellung neuer angepasster Trainingspläne oder die Wartung der Vereinsräume gehören. Die Unterstützung beim Aufbau einer Vereinspartnerschaft mit einem ausländischen Verein oder das Projekt „Floorball Leitungsstützpunkt“ sind ebenfalls zur Zeit akutell.

Melde dich an, um weitere Informationen zu diesem Angebot zu erhalten oder um dich zu bewerben!

Kontakt
Kontaktdaten bei Fragen

Kontaktdaten bei der Sportjugend NRW
Für alle Fragen rund um den Freiwilligendienst
FD@lsb.nrw
0203 7381 – 883

Kontaktdaten in Koordinierungsstellen
Für die Kreise Paderborn, Lippe und Höxter
Christian Jungk
christian.jungk@ksb-paderborn.de
05251 5455912

Für den Kreis Minden-Lübbecke
Mona Gresförder
m.gresfoerder@ksb-ml.de
0571 8290754

Für den Kreis Steinfurt
Ramtin Rad
Rad@ksb-steinfurt.de
02551 833635

Für die Stadt Mülheim
Karoline Kügler
karoline.kuegler@msb-mh.dev
0208 3085037

Für die Stadt Bielefeld
Anke Schniederkötter-Kruse
fsj-regional@sportjugend-bielefeld.de
0521 5251575

In der Sportart Badminton
Daniel Pacheco
Daniel.Pacheco@badminton-nrw.de
0208 - 38 99 31 63

Für den Fußballverband Mittelrhein
Barbara Schwinn und Sebastian Rüppel
barbara.schwinn@fvm.de u. sebastian.rueppel@fvm.de
02242 9187544 und 02242 9187547